Orthopädie

Beschwerden am Bewegungsapparat behandeln und vorbeugen

Nach einer orthopädischen Operation (z.B. Schulteroperationen, Knie- und Hüfttotalendoprothese, etc.) ist eine physiotherapeutische Behandlung notwendig, um so rasch wie möglich die vollständige Beweglichkeit wieder herzustellen. Durch gezielte Maßnahmen werden Schwellungen und Schmerzen beseitigt, Muskeln gekräftigt, Gelenke mobilisiert und Bewegungsabläufe harmonisiert.

Bei Beschwerden am Bewegungsapparat wie z.B. chronische Abnützungen der Wirbelsäule, Bandscheibenschäden, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen am Schultergelenk, Abnützungen der Knie- und Hüftgelenke, Tennisellbogen etc. hilft eine rechtzeitige Behandlung und Korrektur viele Probleme zu beseitigen und darüber hinaus Folgeerscheinungen zu vermeiden.

Wir erstellen anhand der modernsten Methoden der Physiotherapie (Muskelfunktionstestungen, manualtherapeutische Untersuchungen, Haltungsbeurteilungen etc.) Ihr persönliches Bewegungs- und Schmerzprofil und konzipieren ein auf Ihre Bedürfnisse optimal eingestelltes Therapiemanagement. Damit Bewegung wieder leichter möglich ist.