CranioSacral

Tiefe Entspannung und Aktivierung von Selbstheilungskräftene

Bei diesem manuellen Verfahren werden die Handgriffe vorwiegend im Bereich des Schädels (Cranium) und des Kreuzbeins (Sacrum) ausgeführt um das Cranio-Sacrale System auf Störungen zu untersuchen und diese manuell aufzulösen. Durch Berührung von Kopf und Rücken werden Informationen über mögliche Blockaden dieser Bewegung gesammelt, die sich in Funktionseinschränkungen an Körper und Schädel zeigen.

Dadurch können Störungen normaler Körperfunktionen aufgespürt und durch Anregung der Selbstregulation wieder ein Gleichgewicht hergestellt werden. Diese Therapie wirkt besonders effektiv nach Unfällen wie z.B. Schleudertrauma, bei Bandscheibenvorfällen, Migräne, Kopfweh, diffusem Unwohlsein, Verletzungen, Kieferbeschwerden, Rückenbeschwerden (Nackenschmerzen, Kreuzschmerzen) und bei Immunschwäche.

Dieses manuelle Verfahren versteht sich als Ergänzung zur physiotherapeutischen Behandlung. Dabei werden vorsichtige, kaum Kraft erfordernde Handgriffe vorwiegend im Bereich des Schädels und des Kreuzbeins ausgeführt.

Ihr Ansprechpartner

Irina Sallager